Die Fantasie ist der Sonntag der Erinnerung

Zuger Anthologie der ostmittel- und südosteuropäischen Literaturen
Mit einem Vorwort von Ilma Rakusa
essais agités, Zürich 2021 (= Bd. 6)
310 Seiten, 28 CHF (UVP)
978-3-03853-993-3

Zu bestellen im Webshop von essais agités oder in jeder Buchhandlung

Vor 20 Jahren rief die  Landis & Gyr Stiftung in Zug ein Stipendienprogramm für ostmitteleuropäische und südosteuropäische Kulturschaffende ins Leben. Seitdem haben viele namhafte Autorinnen und Autoren aus diesem geografischen Raum das Schweizer Kulturleben bereichert. Die Zuger Anthologie gibt Einblick in eine Literatur, die sich durch ihre verblüffende thematische Bandbreite und literarische Vitalität auszeichnet.  

Mit Texten von Gabriela Adameșteanu, Jasmina Ahmetagić, Eugenijus Ališanka, Jurij Andruchowytsch, Zsófia Balla, Zsófia Bán, Lavinia Branişte, Zóltan Csehy, Tadeusz Dąbrowski, László Darvasi, Jacek Dehnel, Radka Denemarková, Daša Drndić, Dzmitry Dzmitrieŭ, Virág Erdős, Filip Florian, Georgi Gospodinov, Ervina Halili, Nora Iuga, Lejla Kalamujić, Dzevad Karahasan, László Krasznahorkai, Zsolt Láng, Luljeta Lleshanaku, Nikola Madžirov, László Marton, Saida Mustajbegovic, Lajos Parti Nagy, Ales Rasanaŭ, Tomasz Różycki, Jaroslav Rudiš, Faruk Šehić, Aleš Šteger, Olga Tokarczuk, Kinga Tóth, Serhij Zhadan.

Im Rahmen ihres 50-Jahr-Jubiläums hat die Landis & Gyr Stiftung eine zweibändige Jubiläumsschrift in limitierter Auflage herausgegeben. Nebst einer Anthologie mit literarischen Texten unter dem Titel «Die Fantasie ist der Sonntag der Erinnerung» beinhaltet diese Ausgabe auch eine Geschichte und Fakten der Landis & Gyr Stiftung sowie der 1905 gegründeten Landis & Gyr AG.

Geschichte Jubiläum 2021 Förderschwerpunkte Ehemalige Preise Stiftungsrat Geschäftsstelle Tätigkeitsberichte Download Logos Links
Förderschwerpunkte Anerkennungsbeiträge
Atelierstipendien Reisestipendien Balkan/Türkei Werkstipendien Aktuelle StipendiatInnen Alle StipendiatInnen
Was wir unterstützen Was wir nicht unterstützen
Institutes for Advanced Study Atelierstipendien in Osteuropa und Zug
Covid-19 Massnahmen allgemein
Geschäftsstelle Download Logos Download Logos Jubiläum
to top