Massnahmen der Landis & Gyr Stiftung im Zusammenhang mit Covid 19

Der Stiftungsrat hat folgende Beschlüsse gefasst:

Betreffend Gesuchswesen (Kulturförderung):

  • Bereits zugesprochene Beiträge werden zu gegebener Zeit ausbezahlt resp. bereits ausbezahlte Beiträge müssen nicht zurückerstattet werden, wenn schriftlich bestätigt werden kann, dass trotz Nichtdurchführung der Projekte finanzielle Aufwendungen entstanden sind und die erhaltenen Beiträge zur Deckung der entstandenen Kosten (bspw. Löhne, Gagen, Mieten) verwendet werden. Voraussetzung ist eine entsprechende schriftliche Bestätigung.
  • Falls die Absicht besteht, die Projekte bzw. Veranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen und zusätzliche Kosten entstehen, sind wir bereit, allfällige Gesuche erneut zu prüfen.

Ausschreibung von Recherche- und Produktionsbeiträgen

Weil Aufführen bis auf weiteres nur in sehr eingeschränktem Mass oder gar nicht möglich ist, wurden für das erste Halbjahr 2021 gezielt Beiträge an Recherche und zeitgenössische Produktion ausgeschrieben. Kulturschaffenden verschiedener Sparten im Bereich Performing Arts sollte ermöglicht werden, Neues zu konzipieren, zu recherchieren und zu produzieren. Es standen Fr. 300'000 zur Verfügung. 
Die Bewerbungsfrist ist am 29. Januar 2021 abgelaufen.

Ausschreibung von zusätzlichen Werkstipendien
Angesichts der Coronakrise hat die Stiftung das Budget für Werkstipendien im Jahr 2020 gut verdoppelt (Fr. 320'000) und im 2021 nahezu verdreifacht (rund Fr. 400'000).
Die Bewerbungsfrist ist am 29. Januar 2021 abgelaufen.

 

Geschichte Förderschwerpunkte Ehemalige Preise Stiftungsrat Geschäftsstelle Tätigkeitsbericht Download Logos Links
Förderschwerpunkte Anerkennungsbeiträge
Atelierstipendien Reisestipendien Balkan/Türkei Werkstipendien Aktuelle StipendiatInnen Alle StipendiatInnen
Was wir unterstützen Was wir nicht unterstützen
Institutes for Advanced Study Atelierstipendien in Osteuropa und Zug
Covid-19 Massnahmen allgemein
Geschäftsstelle Download Logos Download Logos Jubiläum
to top