Anerkennungsbeiträge

Neu vergibt die Landis & Gyr Stiftung ab 2020 Anerkennungsbeiträge im Bereich Kunst & Kultur. Berücksichtigt werden Kulturinsitutionen, Festivals oder freie Truppen in der Zentralschweiz wie auch in der übrigen Schweiz, die über längere Zeit mit vergleichsweise bescheidenen Mitteln Hervorragendes geleistet haben, innovative Ideen umsetzen und ein vielseitiges Publikum ansprechen. Die Stiftung äufnet den entsprechenden Pool jährlich mit Fr. 50'000. 
Der Anerkennungsbeitrag soll den Begünstigten einen substantiellen Nutzen bringen. Je nach Empfänger kann dies pro Vergabe 20'000 bis 50'000 Franken bedeuten. Die Vergabe erfolgt auf Berufung.
 

Anerkennungsbeitrag 2021
an das Museum im Bellpark, Kriens

Der Anerkennungsbeitrag 2021 in der Höhe von Fr. 30'000 geht an das Museum im Bellpark, Kriens.

Medienmitteilung

Das versammelte Team Museum im Bellpark anlässlich der Bellparknacht am 26. Juni 2021. Vierter von links Otto Durrer, Präsident des Trägervereins, und ganz rechts Hilar Stadler, Leiter Museum im Bellpark.
Anerkennungsbeitrag 2020

Erstmaliger Anerkennungsbeitrag 2020 an das Literaturhaus Zentralschweiz lit.z
Der erstmals verliehene Anerkennungsbeitrag 2020 in der Höhe von Fr. 50'000 geht an das Literaturhaus Zentralschweiz lit.z.
Medienmitteilung

v.l.n.r.: Urs Bugmann, Vize-Präsident und Niklaus Reinhard, Präsident Verein Literaturhaus Zentralschweiz; Sabine Graf, Intendantin. Auf dem Bild fehlt: Daniela Krienbühl, Leiterin Administration & Organisation

© Jakob Ineichen.
Geschichte Jubiläum 2021 Förderschwerpunkte Ehemalige Preise Stiftungsrat Geschäftsstelle Tätigkeitsberichte Download Logos Links
Förderschwerpunkte Anerkennungsbeiträge
Atelierstipendien Reisestipendien Balkan/Türkei Werkstipendien Aktuelle StipendiatInnen Alle StipendiatInnen
Was wir unterstützen Was wir nicht unterstützen
Institutes for Advanced Study Atelierstipendien in Osteuropa und Zug
Covid-19 Massnahmen allgemein
Geschäftsstelle Download Logos Download Logos Jubiläum
to top